Mittwoch, 19. September 2012

Hülsen im Tumbler reinigen

Geschüttelt und gerührt

Meine gesammelten Hülsen reinige ich in einem Tumbler Lyman Pro Magnum. Laut Verpackung stemmt der 1000 .38er auf einmal. Die Erfahrung bestätigte: Der schafft schon eine ganze Menge. Nach drei Stunden oder weniger glänzt das Messing wie neu. Das Granulat dürfte Mais sein. Weiß ich aber nicht genau, weil ich die Ausrüstung fertig geschenkt bekam. Als Polierpaste verwende ich Sidol Metallpolitur aus'm Supermarkt. Aber vorsicht: Den Tumbler mit der Paste immer erst ein paar Minuten laufen lasse, bis alles ins Granulat eingezogen ist. Sonst setzt sich die schmierige Pampe in den Hülsen fest.
Die sauberen Hülsen trennt ein praktisches drehbares Sieb mit Eimer vom Granulat. Das Gerät ist ein "Media Seperator" von Frankford Arsenal.

Keine Kommentare:

Kommentar posten